Artikel nach Datum

Grüner Gockel (Ev. Kirchengemeinde Heumaden)

 

Schöpfung bewahren

Schön anzusehen:  der »Umwelt-Gockel«  der ev, Kirchengemeinde  Heumaden-Süd

Schön anzusehen: der »Umwelt-Gockel« der ev, Kirchengemeinde Heumaden-Süd

Unser Selbstverständnis

Wir Menschen sind Teil der Schöpfung Gottes und haben den Auftrag, sie zu bebauen und zu bewahren. Aus diesem Auftrag heraus wurde 1983 der konziliare Prozess» Frieden, Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung« angestoßen. So entstand als nachhaltiges umweltgerechtes Handeln im kirchlichen Raum das Umweltaudit »Grüner Gockel«.

Umsetzung

Unsere Kirchengemeinde begann 2004 mit dem Projekt »Grüner Gockel«. Am Ende stand die gutachterliche Prüfung im Januar 2006 und die Verleihung des Zertifikats »Grüner Gockel«. Seitdem wird der Energieverbrauch überprüft, noch nicht realisierte Umweltziele in die Tat umgesetzt. Der Kirchengemeinderat befasst sich regelmäßig mit Fragen umweltgerechten Handelns in der Gemeinde.
Die Nachvalidierung war im Dezember 2008  und wurde mit dem Bericht vom 11.8.2009 dokumentiert:

Validierungsbericht_2009-08

2014 wurde ein neuer Validierungsbericht erstellt:

Umweltbericht_2013

2015 Ergänzung des Umweltberichts 2014:

GrGockel-Heumaden_Aktualisierung_2014_Endfassung

Grüner Gockel

Umweltbeauftragter der Kirchengemeinde
Volker Ruta
Tel.: 0711 444932
Mail:

Ev. Kirchengemeinde Heumaden
Pfarrerin Jutta Seifert
Tel. 0711 44 75 85