Artikel nach Datum

Rahmenplan Landschaftsraum Filder

Im Spannungsfeld von Siedlungsdruck und Natur- und Kulturbewahrung

Hoher Nutzungsdruck

Wie können die städtisch und ländlich geprägten Freiräume auf den Fildern erhalten, weiterentwickelt und verbessert werden? Die Region Stuttgart verfolgt seit geraumer Zeit der Idee eines Landschaftsparks. Gezielte Maßnahmen sollen dazu beitragen, dass nachhaltig attraktive Naherholungsräume und klimawirksame Freiflächen für die Bevölkerung entstehen, bzw. erhalten bleiben und damit dem hohen Nutzungsdruck trotzen.

Im Jahr 2006 hat der AK Landschaftspark in Sillenbuch unter Beteiligung der Stadtverwaltung, örtlicher Vereine, dem Bezirksbeirat, interessierten Bürgern und den Nachbargemeinden ein umfangreiches Maßnahmenkonzept entwickelt.

Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten

Der Stadtbezirk im Spannungsfeld zwischen der Filderebene und den Seitentälern des Neckartals bietet vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten:

  • Renaturierung von Bachläufen
  • Aufwertung des Landschaftsbildes
  • Aussichtspunkte, Weitblick
  • Artenschutz, naturnahes Gärtnern
  • Ortsgeschichte, Denkmalpflege
  • Kulturlandschaft, Kleindenkmale
  • Geologie, Hydrologie
  • Rund- und Radwege

Grenzsteine in Sillenbuch

Ein Gemeinschaftsprojekt des Bürgervereins Riedenberg-Sillenbuch, des Obst- und Gartenbauvereins Sillenbuch und des AK Landschaftspark. Das Projekt will die Kleindenkmale verstärkt ins öffentliche Bewusstsein rücken und Langfristig den Schutz, die Sicherung und die Pflege der Kleinode ermöglichen.

Was wir tun

  • Erfassen und Dokumentieren der ehemals wohl 130 vorhandenen Grenzsteine der Gemarkung Sillenbuch
  • Markieren eines »Grenzsteinwanderwegs« mit Hinweisschildern, entlang vorhandener Wege
  • Herstellen eines Faltblattes
  • VeröffenlLichung der Grenzsteinbeschreibung von 1825 aLs Broschüre
  • wieder »auspflanzen« besonderer Grenzsteine

Öffentlichkeitsarbeit im Jahr 2007

  • Vortrag auf der Jahreshauptversammlung des Bürgerverein Riedenberg – Sillenbuch.
  • Informationsstände bei der BDS-Sommerhocketse und beim Martini-Markt.
  • Ausstellungen im Rathaus Stuttgart beim» Tag der Stadtgeschichte« und im Bezirksrathaus Sillenbuch.
  • Grenzsteinwanderung beim Höflesfest des OGV Sillenbuch.

Kontakt zum Arbeitskreis Landschaftspark

Michael Fuchs
Tel.: 0711 4792841