Artikel nach Datum

Lehrgarten

Naturnahe lebensräume für Mensch, Tier- und Pflanzenwelt

Das Projekt

Als Lehrgarten wurde ein Gartengrundstück im Jahr 2000 durch die Vereinsmitglieder angelegt und am 1. Mai 2001 eröffnet. Für die Finanzierung gab es auch Mittel aus dem Landestopf zur Förderung von Lokale-Agenda-Modellprojekten. Neben Obstbaumbeständen, Kräutern und Stauden wurde der Garten auch so gestaltet, dass sich die Interessierten über Totholz als Rückzugsmöglichkeit für Tiere und über die richtige Kompostierung der Gartenabfälle informieren können. Der Lehr- garten ist ein Knotenpunkt für verschiedenste Kooperationen, so waren z.B. verschiedene Wildbienenbehausungen vorher am Naturkundemuseum Schloss Rosenstein aufgestellt.

Worum es geht

Das Ziel des Lehrgartens ist es, den integrativen und ökolo- gischen Anbau von Nahrungsmitteln als sinnvolle Methode vorzustellen und zur Nachahmung anzuregen. Indem die vielschichtigen Zusammenhänge im Biotop Kleingarten veran- schaulicht werden, soll ein Umdenken in Gang gesetzt werden: weg von sterilen Gärten hin zu naturnahen Lebensräumen für Tier und Pflanzenwelt. Das Verständnis für die Naturkreisläu- fe soll gefördert und neue Lebensräume für Flora und Fauna geschaffen werden.

Beeren aus dem eigenen Garten schmecken einfach am besten.

Beeren aus dem eigenen Garten schmecken einfach am besten.

Jährliche Projektpartner

Jedes Jahr können sich im Stadtteil Projektpartner beteiligen, indem Kinder ein ganzes Gartenjahr hindurch im Lehrgarten aktiv sind. Darüber hinaus sind die Schüler bzw. die Schulen im Stadtbezirk eingeladen, unseren Garten zu besuchen und darin mit fachkundiger Anleitung bestimmte Unterrichtsinhalte nach- vollziehbar zu gestalten. Durch umweltpädagogische Arbeit wird Kindern und Jugendlichen einen bewussterer Umgang mit regionalen Lebensmitteln vermittelt.

Vielfältige Aktivitäten

Zum einen treffen sich Vereinsmitglieder bei der gemeinsamen Pflege des Gartens, zum anderen können die Besucher sich auch mit allgemeinen Gartenfragen hier an Fachleute wenden. Die Verantwortlichen planen rund um und im Lehrgarten die unterschiedlichsten Aktivitäten. So wurden z.B. Führungen durch den Lehrgarten veranstaltet. Neben Schnittkursen für Vereinsmitglieder und interessierte Gäste ist nunmehr eine Apfelsortenverkostung Anfang Oktober fest im Jahresprogramm des Lehrgartens verankert.

Wie findet man zum Lehrgarten?

Der Lehrgarten liegt im Gewann Kühwasen in Sillenbuch unter- halb des Vereinsheimes Silberblick. Mit öffentliche Verkehrsmit- tel über die U7/ U8, Haltestelle Silberwald in 5 min. Fußweg zu erreichen. Er ist monatlich, am zweiten Samstag, von April bis Oktober, von 14 bis 17 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich, oft ist an diesem Tagen ein Ansprechpartner für konkrete Fragen vor Ort. Führungen nach Vereinbarung.

Kontakt zum Arbeitskreis Lehrgarten

Sabine Metzger
Tel.: 0711 443161